Wie alles begann ...

Gegründet wurde unser Chor 1991 in der Pfarrei "Maria Geburt" Glosberg als "Chor - Neue geistliche Lieder". Der damalige Gemeindereferent Martin Förtsch und der Vollblutmusiker Georg Kestel hatten ein Ziel: Sie wollten neue geistliche Lieder im Gottesdienst etablieren.

 

Zur ersten Probe trafen sich ein gutes Dutzend Sangesfreudiger. Kurz darauf, beim Faschingsgottesdienst 1991, gab es den ersten Auftritt. Von diesem Zeitpunkt an wirkten wir alle vier Wochen in den Familiengottesdiensten mit, sangen bei Erstkommunion, Firmung und Pfarrfest in unserer Heimatgemeinde, der Pfarrei Maria Glosberg. Eine "bunte Truppe" aus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen hatte sich gefunden.

 

Nach Veränderungen in der Pfarrei (1995/96) und durch die schwere Krankheit unseres Chorleiters stand der Chor 1999 vor dem Aus. Die Genesung Georgs und die Silberhochzeit von Irene und Josef waren der Anlass zur "Wiedergeburt" des Chors im Jahr 2000. Eine Werbekampagne brachte beachtliche Resonanz, viele Anfragen zu allen möglichen Anlässen erreichten uns. Mit der Zeit schlossen sich auch Interessierte aus benachbarten Pfarreien an.

 

Das 10-jährige Jubiläum im Jahr 2001 feierten wir dann groß mit unserem ersten öffentlichen Konzert im alten Saal des Gasthauses Diller in Glosberg. Im überfüllten Saal entstand eine Atmosphäre, die wohl niemand vergisst.

 

Nach diesem Konzert schlossen sich weitere Sängerinnen und Sänger dem Chor an. Aus dem dem "Chor - Neue geistliche Lieder" wurden die "Spirit Voices".

 

In der Zwischenzeit gab es 2006 das 15-jährige und 2011 das 20-jährige Jubiläum und darüber hinaus zahlreiche weitere Höhepunkte. Und dabei sind sich alle Chormitglieder einig: Wir sind noch lange nicht müde, sondern wollen noch viel gemeinsam erleben und erreichen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Josef Rebhan